Thomas Huber mit Vortrag in Peters­berg zu Gunsten von SMOG

Der Extrem­berg­steiger Thomas Huber von den Huber Buam kommt mit seinem Multi­vi­si­ons­vor­trag „Sehn­sucht Torre“  am 10.3.2017, 19.00 Uhr ins Propstei­haus nach Peters­berg.

Er ist welt­weit einer der Besten seines Fachs. Mit den Zuschauern macht er für ca. 130 Minuten eine faszi­nie­rende Reise an das andere Ende der Welt – nach Pata­go­nien, in das Land des »Cerro Torre«. Ein wilder Berg, der das Verlangen vieler Berg­steiger in sich trägt.

„Auch meine Sehn­sucht findet sich in dieser steilen, von den pata­go­ni­schen Winden gezeich­neten, vereisten Granit­nadel. Ein Berg, der einen Teil meiner Lebens­ge­schichte erzählt: Es sind Erfolge, Nieder­lagen, Verluste. Es ist die Trauer, scheinbar belanglos Erlebtes und es sind große Momente, es ist mein Tage­buch als Berg­steiger.“, so Thomas Huber

Dank zahl­rei­cher Unter­stützer, insbe­son­dere durch den Gewinn­spar­verein der Sparda-Bank Hessen, den Media­Markt Fulda, die Firmen Rhön Sprudel und Papperts sowie die Fuldaer Zeitung wurde es möglich, dass Thomas Huber nach Peters­berg kommt. Bereits ab 15.30 Uhr wird Thomas Huber zu einem Talk und Auto­gramm­stunde im Media­Markt in Fulda im Email­lier­werk erwartet.

Eintritts­karten für den Vortrag gibt es für 12,- Euro in den Geschäfts­stellen der Fuldaer Zeitung oder in der Geschäfts­stelle von SMOG e.V.
An der Abend­kasse kostet der Eintritt 14,- Euro.


 

Thomas Huber

SMOG

Der Extrem­berg­steiger Thomas Huber mit seinem Multi­vi­si­ons­vor­trag „Sehn­sucht Torre“


Zusammenarbeit und Unterstützung durch:



Diese Website verwendet technisch erforderliche Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Mehr lesen

Ok