Radsport-Center Lotz in Großenlüder bei SMOG e.V. dabei – Hilfe für ukrai­ni­sche Kinder

Unter­stüt­zung für SMOG e.V., v. l. Max Ostrowski, Carina Lotz, Jürgen Lotz, Erwin Maisch
Foto: SMOG e.V.

Der Tag der offenen Tür am 2.4.2022 war der Anlass, dass das Radsport-Center Lotz in Großenlüder bei SMOG e.V. als Club 200–Mitglied einge­stiegen ist. Club 200-Mitglieder unter­stützen den Verein mit mindes­tens 200,-€ pro Jahr. Dazu sind alle Einnahmen des Tages aus dem Getränke- und Spei­sen­ver­kauf an SMOG e.V. gegangen.

SMOG e.V. wird das Geld für die Erwei­te­rung des inter­ak­tiven Lern­pro­gramms „Cool and Safe“ nutzen. „Wir wollen das Programm auf die ukrai­ni­sche Sprache erwei­tern, um so den geflüch­teten Kindern und Müttern aus der Ukraine zu helfen, sich in Deutsch­land besser zurecht zu finden.“, erläu­terten Erwin Maisch, Max Ostrowski und Werner Köhler vom SMOG-Vorstand, die an diesem Tag vor Ort einen Info­stand betreut haben.

Die Inha­berin des Radsport-Centers Carina Lotz hatte sich im Vorfeld über SMOG e.V. infor­miert. „Wir vom Radsport-Center finden die präven­tive Arbeit von SMOG e.V. heraus­ra­gend und wir unter­stützen den Verein sehr gerne, zumal wir auch hinter der Idee, Hilfen für die ukrai­ni­schen Kinder anzu­bieten, stehen.“, bekräf­tigt sie ihr Engagement.

SMOG e.V. arbeitet seit 20 Jahren mit einem breit aufge­stellten Programm in der Gewalt­prä­ven­tion. Das kosten­frei im Internet unter www.coolandsafe.eu abruf­bare Lern­pro­gramm „Cool and Safe“ richtet sich an 7-12jäh­rige Kinder. Sie lernen mit 44 Kurz­filmen sehr kurz­weilig, sich in Gefah­ren­si­tua­tionen des Alltags besser zurecht zu finden und selbst­be­wusster zu werden. „Cool and Safe“ ist als eines der welt­besten Elear­ning­pro­gramme mit dem Come­nius Siegel, dem Erasmus Siegel und der Come­nius Medaille ausge­zeichnet worden und fester Bestand­teil des Hessi­schen Grundschulprogramms.

Das Radsport-Center Großenlüder feiert in diesem Jahr sein 33jähriges Jubi­läum. Neben dem sozialen Enga­ge­ment bei SMOG e.V. sind fach­liche Kompe­tenz und ein guter Service für Carina Lotz, die das Geschäft dieser Tage von ihrem Vater Jürgen Lotz über­nommen hat, wich­tige Bestand­teile ihrer Unternehmensphilosophie.



Zusammenarbeit und Unterstützung durch:



Diese Website verwendet technisch erforderliche Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Mehr lesen

Ok