Start News Sparda-Bank Hessen fördert SMOG-Benefizspiel
20 | 10 | 2017
Sparda-Bank Hessen fördert SMOG-Benefizspiel PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Geschäftsstelle   
Montag, den 10. August 2015 um 13:14 Uhr

Über ihren Gewinn-Sparverein spendet die Bank 2.000 Euro an den „Schule machen ohne Gewalt e. V.“alt
Bad Hersfeld (pm) – Der Verein „Schule machen ohne Gewalt (SMOG) e.V.“ wurde im Jahr 1999 als ein Projekt der Polizei, des Jugendamtes und des Staatlichen Schulamtes im Vogelsbergkreis in Hessen initiiert und im Jahr 2001 auf Osthessen ausgedehnt. Der Verein hat es sich unter anderem zur Aufgabe gemacht, sein Netzwerk in der Gewaltprävention und Intervention weiterzuentwickeln und auszubauen. Die Sparda-Bank Hessen fördert dies aus Mitteln ihres Gewinn-Sparvereins mit einer Spende in Höhe von 2.000 Euro.
„Die Schule soll ein Ort der Sicherheit und des Miteinanders für die Kinder und Jugendlichen sein. Sie wünschen sich einen friedlichen und behüteten Aufenthalt, ohne Ängste und Anfeindungen. Und auch die Eltern möchten, dass ihre Kinder in der Schule sicher sind. ‚Schule machen ohne Gewalt e.V.“ unterstützt diese Bedürfnisse – ein wichtiges Anliegen, das wir gerne fördern“, sagte Meik Schweda, Filialleiter der Sparda-Bank Hessen in Bebra. Die Spende übergab er im Stadion an der Oberau in Bad Hersfeld an Erwin Maisch, den 1. Vorsitzenden des Vereins.
Schon seit Jahren setzt sich die Sparda-Bank Hessen für gemeinnützige Organisationen, Vereine und Stiftungen in den Bereichen Soziales, Sport, Bildung, Kultur und Umwelt ein. Allein im vergangenen Jahr kamen über ihren Gewinn-Sparverein etwa 700 Projekte in Hessen mit mehr als 1,4 Millionen Euro in den Genuss der Förderung. Die Sparda-Bank Hessen eG ist eine hessenweit tätige Privatkundenbank, der aktuell mehr als 375.000 Kunden ihr Vertrauen schenken – wovon rund 292.000 gleichzeitig Mitglied dieser Genossenschaftsbank sind.

Im Rahmen des SMOG-Benefizspiels zwischen dem 1. FFC Frankfurt und der Hessischen Polizeiauswahl kam es vor dem Anstoß zur Scheckübergabe durch die Sparda-Bank und die Allianz an den 1. Vorsitzenden Erwin Maisch.

V.l.n.r.: Moderatorin Kristina Marth, Erwin Maisch, Herr Schweda von der Sparka-Bank, Filiale Bad Hersfeld, Frau Dönges und Herr Konrad von der Allianz-Agentur Neumarkt 27 in Bad Hersfeld, Bürgermeister Thomas Fehling, FFC-Manager Siggi Dietrich und Kriminaldirektor Klaus Wittich vom Polizeipräsdium Osthessen.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 10. August 2015 um 13:17 Uhr
 
Banner
Not-Rufnr: 0800 - 110 2222
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner