Start News
17 | 08 | 2017
News/Presseberichte
Zwei neue Mitglieder im Club 200 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Geschäftsstelle   
Dienstag, den 25. April 2017 um 10:24 Uhr

altSMOG e.V. ist sehr stolz auf zwei weitere Club200-Förder-
mitglieder, daltie von der Breite und Nachhaltigkeit unserer Präventionsarbeit überzeugt sind und den Verein dauerhaft mit ihrem Beitrag unterstützen wollen.

Mit den beiden neuen Mitgliedschaften geht SMOG e.V. mit kleinen Schritten weiter in Richtung 100 aktive Club200-Mitglieder. Ein Ziel, dass wir hoffentlich bald erreichen können.
Deswegen geht an dieser Stelle ein großer Dank für das entgegengebrachte Vertrauen an das Debeka-Servicebüro Holger Köller aus Fulda (auf dem Bild von links: SMOG-Vorstandsmitglied Thomas Wagner, Holger Köller vom Debeka-Servicebüro und SMOG-Vorsitzender Erwin Maisch) und die Praxis für Kieferorthopädie Robert Uhlmann aus Fulda (auf dem Bild rechts von links: SMOG-Vorstandsmitglied Thomas Wagner und Robert Uhlmann).

 
Deutschlands jüngste Rap-Crew kommt aus Osthessen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Geschäftsstelle   
Mittwoch, den 19. April 2017 um 13:58 Uhr

SMOG-Rapper rappen für die Jugendzahnplege Hessenalt

Früh übt sich, wer ein Meister werden will. Max, Niklas, Marlon und Janis sind allesamt 10 Jahre alt, gehen in die 4. Klasse und sind die Stimmen hinter dem neuen Song der „Landesarbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege in Hessen (LAGH)“. Damit aber nicht genug: Ein professioneller Song braucht natürlich auch ein dazugehöriges Musikvideo, welches nun veröffentlicht wurde.
Mit der Produktion wurde das erfahrene Team des SMOG-Projekts „Von der Strasse ins Studio“ betraut. Seit Jahren hat sich das musikalische Konzept des Vereins bewährt. Hunderte Kinder haben bereits teilgenommen. Mehrere Millionen Male wurden die Videos des Projekts bereits bei YouTube angeklickt.
„Wir freuen uns, dass wir unser Projekt stetig weiterentwickeln können und die LAGH uns mit der Produktion beauftragt hat.“, erklärt Erwin Maisch, 1. Vorsitzender von SMOG e.V.
Von mehreren hundert Schülern wurden Max, Niklas, Marlon und Janis ausgewählt. Ein Ausstatter für die kleinen Stars wurde schnell gefunden. Spontan erklärte sich das Sporthaus im Kohlhäuserfeld bereit, die talentierten Jungs mit speziellen Sweatshirts auszustatten.
„Zuerst haben wir den Song einstudiert. Dann waren wir in einem professionellen Tonstudio. Das war schon ziemlich aufregend. Der große Videodreh, die vielen Kameras und die Action am Set waren wirklich tolle Erfahrungen.“, beschreibt der 10 jährige Niklas den Produktionsprozess.
„Es ist immer wieder beachtlich, welch großartige Leistungen junge Menschen zeigen können, wenn man ihnen die Chance dazu gibt. Die vier Jungs sind unglaublich engagiert und haben das Herz am rechten Fleck.“, erklärt Projektleiter Timm Fütterer.
altDas Ergebnis kann sich auf jeden Fall sehen lassen.
„Unser Dank gilt allen Unterstützern, die uns auch dieses Mal tatkräftig geholfen haben. Zum Beispiel Leute wie die VDSIS-Kameramänner Dennis Steib und Daniel Scherber von der Werbeagentur Stillworks engagieren sich seit Jahren für das Projekt. Wir sind stolz auf die Truppe, das Ergebnis und natürlich auch auf die Kids.“, ergänzt Erwin Maisch.
Die Chancen stehen nicht schlecht, dass die Vier beim Thema Zähne und Zähneputzen zu Vorbildern ihrer ganzen Generation aufsteigen können. Sicher ist, dass der Song der vier Petersberger in Kürze von Tausenden hessischen Kindern in der Schule gehört werden wird. Die Jungs sind definitiv die jüngste Rap-Crew in Deutschland – und sie kommen aus Osthessen.

Videolink: https://www.youtube.com/watch?v=V60O9NVijbQ

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 19. April 2017 um 14:03 Uhr
 
Spende von Karl-Heinz Ludwig für SMOG-Seminar an Eichbergschule PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Geschäftsstelle   
Montag, den 03. April 2017 um 10:31 Uhr

alt

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 03. April 2017 um 10:35 Uhr
 
Junge Rapper mit neuem Titel für Zahnpflege unterwegs PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Geschäftsstelle   
Donnerstag, den 30. März 2017 um 12:20 Uhr

Toller Zeitungsartikel über junge Rapper aus dem Projekt "Von der Straße ins Studie" inalt der Fuldaer Zeitung. Hier dürfen wir diesen mit freundlicher Genehmigung der Fuldaer Zeitung zum Download bereitstellen.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 04. April 2017 um 06:25 Uhr
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL
Banner
Not-Rufnr: 0800 - 110 2222
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner