Start Events Bad Hersfeld und Hauneck empfangen DFB-Pokalsieger 1. FFC Frankfurt - Autogramme und Talk in der City-Galerie
20 | 10 | 2017
COOL AND SAFE - Das Onlinetraining für Kinder

COOL AND SAFE from Timm FÜtterer on Vimeo.

Bad Hersfeld und Hauneck empfangen DFB-Pokalsieger 1. FFC Frankfurt - Autogramme und Talk in der City-Galerie PDF Drucken E-Mail

Mit den ersten Trainingseinheiten sind die Fußball-Frauen des 1. FFC Frankfurt in die Vorbereitung für die kommende Saison gestartet. Drei Neuzugänge sollen helfen, den Titelhunger von Trainer Colin Bell zu stillen.alt
Ziemlich genau vor einem Monat verloren die Frankfurterinnen durch ein 1:2 am letzten Spieltag in Wolfsburg die Tabellenführung und damit die Meisterschaft an den VfL. Trainer Colin Bell beendete mit dem Gewinn des DFB-Pokals zwar die titellose Zeit beim FFC, konnte seiner Premierensaison nach dem Tiefschlag in letzter Minute aber nicht viel Positives abgewinnen. "Ich bin nicht gekommen, um Zweiter zu werden, sondern Meister", sagte der Brite nach dem Saisonfinale. Und es klang fast wie eine Drohung an die Konkurrenz.
Am Donnerstag starteten die Hessinnen nun ihre Mission Meisterschaft offiziell mit dem Trainingsauftakt. Es sei der Startschuss in eine intensive Spielzeit, sagte Bell. Da das Team in drei Wettbewerben - Bundesliga, DFB-Pokal und Champions League - antrete, werde es mehr denn je auf eine gute Fitness ankommen. Die körperlichen Grundlagen für eine erfolgreiche Saison sollten nun gelegt werden.

Neuzugänge
Neu beim FFC sind Stürmerin Mandy Islacker vom BV Cloppenburg sowie die Abwehrspielerinnen Kathrin Hendrich und Marith Prießen, die beide von Bayer Leverkusen kamen. "Ich bin mir sicher, dass sich unsere Neuzugänge, die allesamt charakterlich zu uns passen, bestens ins Team integrieren werden", sagte Cheftrainer Bell.
Bei der Vorstellung der Ziele hat es Manager Siggi Dietrich auf die großen Finals abgesehen. "Neben dem großen Ziel, drei Jahre nach dem Finale in München wieder ein Champions-League-Endspiel auf deutschem Boden - diesmal im Berliner Olympiastadion - zu erreichen, peilen wir auch wieder das Finale um den DFB-Pokal sowie in der Meisterschaft die erneute Qualifikation zur Champions League an", so Dietrich. Zunächst liege der Fokus aber auf dem Bundesliga-Auftakt am 31. August beim FC Bayern München.
Auf dem Programm steht vom 2. bis 9. August auch ein Trainingslager in Bad Hersfeld.

Bereits zum dritten Mal in Folge absolviert der deutsche Rekordmeister sein Trainingslager zur Vorbereitung auf die kommende Spielzeit in der Festspielstadt. Neben dem Hotel Thermalis, der Kurbadtherme, dem Physiocenter im Kurpark mit Fitnesscenter und dem fußläufig zu erreichenden Stadion an der Oberau, sind es die optimalen Bedingungen, die Cheftrainer Colin Bell schon im Frühjahr veranlasste, den Verein Schule machen ohne Gewalt (SMOG) e.V. und die Stadt Bad Hersfeld zu bitten, wieder seine Zelte hier aufschlagen zu können. Alle genannten Partner haben in den letzten Wochen die Voraussetzungen geschaffen, dass der 1. FFC mit einer guten Vorbereitung die Mission Titeljagd mit Verteidigung des DFB-Pokals, Meisterschaft und Champions-League-Finale im Berliner Olympiastadion in Angriff nehmen kann.


Talk- mit Autogrammstunde in der Citygalerie am Samstag, 02. August, 13 Uhr
Es war ein großer Erfolg im vergangenen Jahr, als über dreihundert Fußballfans die frischgebackenen Europameisterinnen beim Talk mit Autogrammstunde in der City-Galerie erlebten. City-Manager Jörg Markert hat gemeinsam mit einigen Sponsoren, HZ und SMOG e.V. auch in diesem Jahr die Welt- und Europameisterinnen des 1. FFC zu einem Talk mit anschließender Autogrammstunde eingeladen. Hier können die Fans unmittelbar in Kontakt mit den Spielerinnen treten und die neuesten Infos erfahren. Neben den genannten Titeln, die der 1. FFC anstrebt, steht für die vielen Nationalspielerinnen schließlich noch die Fußball-Weltmeisterschaft in Kanada auf dem Programm. Erwartet werden auch Manager Siggi Dietrich und Cheftrainer Colin Bell. Neben Autogrammwünschen stehen die Spielerinnen auch gerne für Fotos zur Verfügung. Moderiert wird der Talk von Hans Hantke.
SMOG-Benefizspiel am Sonntag um 15 Uhr in Unterhaun
Das erste Freundschaftsspiel in der neuen Saison bestreiten die Spielerinnen des 1. FFC Frankfurt am Sonntag, 03. August um 15 Uhr aus Anlass der Einweihung der neuen Sportanlage in Unterhaun. Dort trifft die Mannschaft auf eine Regionalauswahl, die von Auswahltrainer Mario Katzmann und Teamchef Fritz Willhardt betreut wird.

Folgende Spielerinnen wurden in die Regionalauswahl berufen:
SuFF Raßdorf: Lara Heinzerling, Sarah Winkelstein, Sophie Schuchardt;
SC Lispenhausen: Carolin Peter, Sophie Kirchhoff, Dorothea Klee;
SG Kathus / Hohe Luft: Anna-Lena Montag, Larissa Wolf, Larissa Huff, Vanessa Lecke, Christina Malkomess;
SC Soisdorf: Lena Rohrbach;
ESV Hönebach: Nadine Nehlmeyer, Dana Sandrock, Pia Hörschelmann, Nadine Reidt;
TSV Ulfegrund/Netra: Madeleine Schneider;
TSV Ransbach: Nina Spilke;
SG Ober-/Untergeis: Bianka Siebert, Chanta Winter.
Karten im Vorverkauf für diese Benefizveranstaltung zum Preis von 6,- € gibt es bei der Sparkasse Hersfeld-Rotenburg, Geschäftsstelle in Unterhaun, die Raiffeisenbank Haunetal, Geschäftsstelle Unterhaun, Rathaus Gemeindeverwaltung Hauneck in Unterhaun, Eichlers´s Hofladen in Hauneck sowie in der Sportabteilung des Modecentrum Sauer in Bad Hersfeld. Für Kinder bis 14 Jahre ist der Eintritt frei. Kinder und Jugendliche ab 14 Jahre zahlen 3,-€. An der Tageskasse kostet der Eintritt 8,- bzw. 4,- €. Der Veranstalter bittet schon heute um Verständnis, dass bei diesen moderaten Eintrittspreisen, die dem Verein SMOG e.V. zugute kommen, keine weiteren Vergünstigungen (freier Eintritt für besondere Personengruppen wie u.a. Schiedsrichter ) möglich sind, da der Benefiz der präventiven Jugendarbeit in der Region unmittelbar zugeführt wird. Die Tickets können auch telefonisch unter der Hotline 06621-5060-11 bestellt werden.

 
Banner
Not-Rufnr: 0800 - 110 2222
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner