Start News „Von der Straße ins Studio“ – ein Projekt für Kids von TeMain und SMOG e.V.
17 | 08 | 2017
„Von der Straße ins Studio“ – ein Projekt für Kids von TeMain und SMOG e.V. PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Geschäftsstelle   
Mittwoch, den 26. Mai 2010 um 04:30 Uhr

         
Aus der Zusammenarbeit von SMOG e.V. und dem Fuldaer Rapper TeMain (Tim Fütterer) ist ein neues Projekt entstanden. „Von der Straße ins Studio“ ist der selbsterklärende Titel.

Ziel ist es, die Kids von der Straße zu holen und hin zur Musik zu ziehen, ihnen zu helfen, ihr Selbstwertgefühl zu steigern und sie sinnvoll in der Freizeit zu beschäftigen.

Mit viel Engagement hat sich TeMain dieser Aufgabe verschrieben und im ersten Anlauf drei Kids im Alter von 12-14 Jahren aus dem Fuldaer Stadtteil Ziehers-Nord begeistert, ihren eigenen Rap-Song zu schreiben und diesen mit einem eigenen Video zu präsentieren.

Was dabei herausgekommen ist, könnt Ihr selbst bewerten, wenn ihr Euch den Stream anschaut. Klickt einfach auf das Bild der Gruppe … und schon geht es los!

Dass das Projekt möglich wurde, verdanken wir dem Einsatz von TeMain und dem Willen der drei Kids aus Ziehers sowie Fabian aus Fulda-Kohlhaus, der beim Videodreh geholfen hat.

Geholfen hat uns die Unterstützung durch den Media-Markt Fulda, der die Videokamera zu Verfügung gestellt hat, das Sporthaus Kohlhäuser Feld, das für die Bekleidung verantwortlich war, und den Fotografen Andre Drüschel aus Fulda, von dem das coole Bild mit der Gruppe stammt.





Das Bild zeigt von links: Wlad, Alex, TeMain, Erwin Maisch (1. Vors. SMOG e.V.), Daniel



 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 27. Mai 2010 um 07:34 Uhr
 
Banner
Not-Rufnr: 0800 - 110 2222
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner